Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Luft & Lärm > Luft > Stäube, Gase, Dämpfe > Frage

Stäube, Gase, Dämpfe

Zur Vermeidung schädlicher Umwelteinwirkungen dürfen im Abgasstrom bestimmte Schadstoffkonzentrationen nicht überschritten werden. Deshalb kann evtl. eine Abgasreinigungseinrichtung erforderlich sein.
Hält Ihr Unternehmen die Grenzwerte für die Schadstoffkonzentrationen ein?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
In einigen Anlagen können in der erfassten Abluft höhere Konzentrationen an Staub (z.B. Strahleinrichtungen) oder an organischen Stoffen (z.B. Lösemittel aus Lackieranlagen) auftreten.

Solche Anlagen können sein:

Feuerungsanlagen, Oberflächenreinigungsanlagen, Silos für staubende Stoffe, Verzinkereien, Lackierereien, Strahlanlagen sowie Anlagen zum Um- bzw. Abfüllen von Lösemitteln.

An diese Anlagen werden bestimmte Anforderungen hinsichtlich der technischen Ausführung gestellt. Grenzwerte für die Schadstoffkonzentrationen finden Sie in folgenden, auf dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) basierenden rechtlichen Regelungen:
  • Kleinfeuerungsanlagenverordnung (Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes - Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV)
  • Zweite Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung zur Emissionsbegrenzung von leichtflüchtigen halogenierten organischen Verbindungen -  2. BImSchV)
  • Lösemittelverordnung (31. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetztes - Verordnung zur Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen bei der Verwendung organischer Lösemittel in bestimmten Anlagen - 31. BImSchV)
  •  TA Luft (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft)


Unser Tipp:
Bei bestehenden Unklarheiten wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartner bei der zuständigen Behörde.
 Webcode: F39A
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...
Neue DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten
Seit dem 1. Juli 2020 gültig ist die überarbeitete Fassung der DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten. Sie...