Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Energie > Gebäude > Wärmeschutz, Temperatur, Beleuchtung > Frage

Wärmeschutz, Temperatur, Beleuchtung

Für die der gesetzlichen Regelung unterliegenden, neu zu errichtenden Gebäude ist ein Energiebedarfsausweis zu erstellen. Für bauliche Änderungen bestehender Gebäude ist ein Energiebedarfsausweis nur teilweise vorgeschrieben.
Haben Sie für jedes neue Gebäude einen Energiebedarfsausweis erstellt und entsprechen die Gebäude der Energieeinsparverordnung?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Zu errichtende Nichtwohngebäude sind so auszuführen, dass der Jahres-Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasserbereitung, Lüftung, Kühlung und eingebaute Beleuchtung den Wert des Jahres-Primärenergiebedarfs eines Referenzgebäudes gleicher Geometrie, Nettogrundfläche, Ausrichtung und Nutzung einschließlich der Anordnung der Nutzungseinheiten die vorgegebenen Werte der EnEV nicht überschreitet. Zu errichtende Nichtwohngebäude sind so auszuführen, dass der spezifische, auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche bezogene Transmissionswärmetransferkoeffizient die
in der EnEV angegebenen Höchstwerte nicht überschreitet.

Achtung:
Für alle neu zu errichtenden Gebäude (mit den bereits genannten Ausnahmen) muss ein Energiebedarfsausweis erstellt werden.
 Webcode: F10121I
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Gewerbeaufsicht überprüft Sonnenstudios
Im Rahmen der Programmarbeit überprüft die Gewerbeaufsicht RLP von Juni bis Dezember 2019 die Umsetzung...
Baustaub – Übergangsfrist abgelaufen
In der Technischen Regel für Gefahrstoffe -TRGS 504- ist geregelt, wie mit dem Grenzwert für gefährlichen...
Neues Mutterschutzgesetz
Das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechtes trat zum 1. Januar 2018 in Kraft und Folgendes hat...