Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Arbeitsschutz > Branchentypische Anforderungen > Druckluftanlagen > Frage

Druckluftanlagen

Auf Druckluft als Arbeitsmedium kann heute nahezu kein produzierender Betrieb mehr verzichten.
Haben Sie eine Druckluftversorgung?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Die Drucklufterzeugung erfolgt durch Verdichter (Kompressoren). Je nach benötigter Luftmenge kommen folgende Verdichter zum Einsatz:

Kolbenverdichter einstufig bei Druckluftbedarf bis 0,5 m³ / min
Kolbenverdichter zweistufig bei Druckluftbedarf über 0,5 m³ / min
Rotationsverdichter bei großen Luftmengen

Atmosphärische Luft, die ein Kompressor ansaugt, enthält Wasserdampf. Beim Verdichtungsvorgang fällt dieser Wasserdampf als Kondensat aus. Es sollte durch einen Trockner abgeschieden werden, bevor es in die Rohrleitungen bzw. Druckluftgeräte gelangt und Korrosion begünstigt.
 Webcode: F241H
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...
Neue DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten
Seit dem 1. Juli 2020 gültig ist die überarbeitete Fassung der DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten. Sie...