Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Arbeitsschutz > Transport und Lagerung im Betrieb > Verkehrswege und Transportmittel > Frage

Verkehrswege und Transportmittel

Die Planung und die Umsetzung von Verbesserungen beim innerbetrieblichen Transport erhöhen die Effektivität der eingesetzten Betriebsmittel genauso wie die Sicherheit im Betrieb.
Ist der innerbetriebliche Transport in Ihrem Unternehmen optimiert?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Ansatzpunkte für die Optimierung des innerbetrieblichen Transports sind die Länge der Transportwege, ihre Verbindung zu den Lager- und Produktionsbereichen und die allgemeine Raumaufteilung des Betriebes.

Innerbetriebliche Transportwege sollen möglichst kurz sein. Die räumliche Aufteilung soll daher nach Möglichkeit dem betrieblichen Ablauf entsprechen.

Transporte finden in jedem Betrieb und in unterschiedlicher Form statt: Rohstoffe und Werkstücke werden vom Lager in die Werkstatt befördert, Werkzeuge von einem Arbeitsplatz zum anderen, fertig gestellte Teile zur Auslieferung verladen, oder auch Abfälle vom Ort ihrer Entstehung zur Sammel- und Entsorgungsstelle gebracht.

Die Planung und Anpassung der notwendigen Verkehrswege und der geeigneten Transportmittel hilft nicht nur Gefahren vorzubeugen, Vorsorge und Weitblick sind auch kostengünstiger als eine teure Nachbesserung.

Beziehen Sie folgende Gesichtspunkte in Ihre Planungen zum innerbetrieblichen Transport mit ein:
  • Überprüfen Sie die Zusammensetzung und die Schritte der betrieblichen Abläufe, bei denen Transportaufgaben vorkommen.
  • Überprüfen Sie die Verkehrswege im Hinblick auf Beschaffenheit, Maße, Beleuchtung und Kennzeichnung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gemäß Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV). Als Orientierungshilfe können Sie darüber hinaus die in Technischen Regeln für Arbeitsstätten "Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan" (ASR A2.3) aufgeführten technischen Standards heranziehen.
  • Verkehrswege sind stets frei zu halten, damit sie jederzeit benutzt werden können.

 Webcode: F113D
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Gesetz über überwachungsbedürftige Anlagen (ÜAnlG)
Am 16. Juli 2021 trat das Gesetz zur Anpassung des Produktsicherheitsgesetzes und zur Neuordnung des...
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...