Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Wasser & Abwasser > Abwasser > Indirekteinleitung > Frage

Indirekteinleitung

Neben der direkten Einleitung in ein Gewässer wird in vielen Fällen Abwasser über das Kanalnetz der kommunalen Abwasserentsorgung abgeleitet. Dabei ist zu unterscheiden zwischen häuslichem Abwasser (z. B. aus Sanitäranlagen) und nicht häuslichem Abwasser aus dem Betrieb.
Sind Sie gewerblicher Indirekteinleiter, d. h. leitet Ihr Betrieb Abwasser, das nicht aus dem häuslichen Bereich stammt, in die öffentliche Kanalisation ein?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).

 Webcode: F251A
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Gesetz über überwachungsbedürftige Anlagen (ÜAnlG)
Am 16. Juli 2021 trat das Gesetz zur Anpassung des Produktsicherheitsgesetzes und zur Neuordnung des...
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...