Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Gefahrstoffe > Branchenspezifische Gefahrstoffe > Abbeizen > Frage

Abbeizen

Abbeizarbeiten sind mit Gesundheitsgefahren verbunden.
Führen Sie Abbeizarbeiten aus?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Es kommen unterschiedliche pastenförmige und flüssige Systeme zur Anwendung, die gesundheitsschädliche Lösemittel (z. B. Glycole, Testbenzine) enthalten.

Gesundheitsgefahren ergeben sich durch direkten Hautkontakt (entfettende Wirkung, Hautreizungen, bis hin zur Zerstörung der betroffenen Hautpartien) und durch das Einatmen von Lösemitteldämpfen (Reizwirkung auf Atemwege, Augen und Verdauungsorgane).

Achtung:
Methylenchloridhaltige Abbeizer (Dichlormethanhaltige Abbeizer) sind aus Umweltschutzgründen und aufgrund der Gefahr des Erstickens zu vermeiden.
 Webcode: F403C
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...
Neue DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten
Seit dem 1. Juli 2020 gültig ist die überarbeitete Fassung der DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten. Sie...