Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Arbeitsschutz > Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen > Verkehrssicherungsmaßnahmen > Frage

Verkehrssicherungsmaßnahmen

Nur für den jeweiligen Einsatzzweck geeignete Verkehrseinrichtungen können ihre Aufgabe erfüllen.
Verwenden Sie geeignete Verkehrseinrichtungen?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Zu den Verkehrseinrichtungen gehören:
  • Absperrgeräte, z. B. Absperrschranken, Leitbaken, Leitkegel,
  • Leitelemente, z. B. Leitschwellen, Leitborde, Leitwände,
  • Lichtsignalanlagen und
  • Warnleuchten.
Folgende Anforderungen werden an den Einsatz von Verkehrseinrichtungen gestellt:
  • Nur Absperrgeräte verwenden, die retroreflektierende Oberflächen haben.
  • Absperrschranken haben senkrechte rotweiße Schraffen. Die Oberkante der Schranke soll sich 1,00 m über der Straße befinden.
  • Leitbaken sollen 1,00 m hoch und 0,25 m breit sein.
  • Leitbaken so aufstellen, dass die Schraffen nach der Straße geneigt sind, auf der an dem Hindernis vorbeizufahren ist.
  • Leitbaken nicht zur Absicherung auf Geh- und Radwegen einsetzen.
  • Leitkegel nur bei Arbeiten von kürzerer Dauer und nur während des Tages verwenden.
  • Lichtsignalanlagen (Ampeln) sollen sowohl von Hand als auch automatisch betrieben werden können. Bei Handbetrieb muss Einsicht nach beiden Seiten der Baustelleneinfahrt möglich sein.
  • Beleuchtung von Verkehrsschildern blendfrei ausführen.
  • Warnleuchten bei Fahrbahnabsperrungen, Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen als Dauerlicht einsetzen.
  • Ampeln, Beleuchtungseinrichtungen und Warnleuchten regelmäßig warten und auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen.
 Webcode: F135A
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...
Neue DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten
Seit dem 1. Juli 2020 gültig ist die überarbeitete Fassung der DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten. Sie...