Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Abfall > Branchenspezifische Abfälle > Altöl, Getriebeöle, Bremsflüssigkeit > Frage

Altöl, Getriebeöle, Bremsflüssigkeit

Alte Öle können die Umwelt gefährden. Sie müssen sachgerecht über die von der Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (SAM) zugelassenen Entsorgungsfachbetriebe entsorgt werden.
Lassen Sie die im Betrieb anfallenden Altöle fachgerecht entsorgen?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Als Unternehmer oder Betriebsbeauftragter sind Sie verpflichtet, Nachweise über die ordnungsgemäße Entsorgung zu führen. Die entsprechenden schriftlichen Nachweise, in der Regel die Übernahmescheine im Zusammenhang mit dem Sammelentsorgungsnachweisverfahren, muss der Betrieb aufbewahren.

Es ist sinnvoll, sich den Sammelentsorgungsnachweis ihres Entsorgers vorlegen zu lassen und diesen als Kopie mit dem Übernahmeschein abzuheften.
 Webcode: F10189H
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Corona-Arbeitsschutzverordnung endet am 25. Mai 2022
Corona-Arbeitsschutzverordnung läuft aus
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales...
Gesetz über überwachungsbedürftige Anlagen (ÜAnlG)
Am 16. Juli 2021 trat das Gesetz zur Anpassung des Produktsicherheitsgesetzes und zur Neuordnung des...
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...