Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Arbeitsschutz > Branchentypische Anforderungen > Fahrzeughebebühnen > Frage

Fahrzeughebebühnen

Hebebühnen tragen schwere Lasten. Gleichzeitig wird unter ihnen gearbeitet. Damit selbst schwerste Lasten sicher gehalten werden, muss die Hebebühne geprüft und technisch in Ordnung sein.
Sind ihre Hebebühnen geprüft und sicher?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Über Hebebühnen muss nach oben ausreichend Platz für höhere Fahrzeuge, Transporter, Kombi, etc., sein.

Der Mitarbeiter, der die Hebebühne bedient, muss beobachten, ob der Bereich unter dem anzuhebenden oder abzusenkenden Fahrzeug frei von Personen und Hindernissen ist.

Die Bedienungsanleitung des Herstellers ist unbedingt zu beachten.

Hebebühnen sind regelmäßig - mindestens einmal pro Jahr - durch eine befähigte Person zu prüfen. Das Prüfergebnis ist zu dokumentieren (Prüfbuch).

Sonderformen
Für Motorräder und Nutzfahrzeuge gibt es besondere Hebebühnen. Daneben gibt es auch Schwerlastbühnen, z. B. für gepanzerte Fahrzeuge.

 Webcode: F10149H
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Corona-Arbeitsschutzverordnung endet am 25. Mai 2022
Corona-Arbeitsschutzverordnung läuft aus
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales...
Gesetz über überwachungsbedürftige Anlagen (ÜAnlG)
Am 16. Juli 2021 trat das Gesetz zur Anpassung des Produktsicherheitsgesetzes und zur Neuordnung des...
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...