Home | Schlagworte | Glossar | Ansprechpartner | Anregungen | Dokumente | Suche | Login
Home > Arbeitsschutz > Branchentypische Anforderungen > Digitaldruck > Frage

Digitaldruck

Beim Nachfüllen von Toner ist Hautkontakt zu vermeiden. Verschüttete Mengen (Pulvertoner) sind mit einem Staubsauger aufzunehmen.
Halten Sie die Regeln beim Nachfüllen von Toner ein?
ACHTUNG! Wer nicht eingeloggt ist, erhält keine Auswertung! Wer die Auswertungsfunktion nutzen will, muss anonym oder personalisiert angemeldet sein (Login | Datenschutz).
Beim Nachfüllen von Toner sind möglichst Einmalhandschuhe (z. B. aus Vinyl) zu tragen, um Hautkontakt zu vermeiden.

Bei Pulvertoner müssen verschüttete Mengen unverzüglich aufgesaugt werden. Der Staubsauger sollte eine möglichst hohe Saugleistung bieten und mit einem Feinstaubfilter ausgestattet sein.

Bei Flüssigtoner müssen eventuell spezielle Chemikalienschutzhandschuhe aus Nitrilkautschuk getragen werden. Detaillierte Angaben stehen im Sicherheitsdatenblatt des Toners, das der Hersteller in jedem Fall auf Anfrage bereithalten muss. Zumeist liegen entsprechende Hinweise aber auch der Verpackung bei.


 Webcode: F10136D
Webcode eingeben:  
 
Links / Partner
Aktuelles
Änderungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung
Das Bundeskabinett hat am 20. Januar 2021 die
Gefährdungsbeurteilung aktualisieren!
Die Infektionsgefährdung durch das Coronavirus stellt auch am Arbeitsplatz eine Gefährdung für die Sicherheit...
Neue DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten
Seit dem 1. Juli 2020 gültig ist die überarbeitete Fassung der DGUV Vorschrift 38 - Bauarbeiten. Sie...